AgenaTrader Newsletter / KW 11/19

Markttechnik – Schwerpunkt-Webinar mit Mike Seidl

Der MDAX und die Top-Performer

Im Rahmen seiner zweiwöchentlich stattfindenden Webinar-Reihe lädt AgenaTrader Partner, TradingCoach Mike Seidl heute, am 14.03.2019, ab 17:30 Uhr zu einem spannenden und interessanten Webinar-Special:

Unter dem Titel „Mike Seidl’s Markteinblick – All comes down to a trend“ analysiert Mike heute Abend den MDAX im Detail und setzt sich intensiv mit den Top-Performern auseinander.

Details zum Webinar sowie die Anmeldung finden Sie hier …

Das Umland-Package in neuem Gesicht

Mit einer erneuerten und optimierten Version seines Packages startet unser langjähriger AgenaTrader-Partner, TradingCoach Carsten Umland in den Frühling.

Bisher bestand das AddOn aus dem CoT Report sowie dem OpenInterest als Indikator, zudem aus Umkehrsignalen wie Moving Bars & Reversal Bars, den Parametern für End of Day Scanner sowie einem Mix aus Fundamentaldaten und Technischer Analyse.

Carsten erklärt: „Im Zuge meiner persönlichen Anwendung der letzten Jahre habe ich das Umland-Package stark verbessert. Neben einer Verbesserung der Signal-Gebung mit Gewichtung der bestehenden und neuen Signale wurde ein Workflow-Vorgehen mit integriert. Dieser Workflow ermöglicht, dass man sich aus einer groben Vorselektion immer weiter in eine feine und zielgerichtete Selektion der Werte vorarbeiten kann, in der schlussendlich eine ausgewählte Liste von Instrumenten mit hohem Potential übrigbleiben.“

Morgen, am 15. März findet ein Webinar statt, in dem Carsten Umland die neuen Funktionalitäten vorstellt. Alle aktiven Webinar-Teilnehmer haben die Möglichkeit, das AddOn noch zum aktuell bestehenden Preis zu erwerben.

Hier geht´s zur Anmeldung.

COT Report vollständig und aktualisiert

Gute Nachrichten für alle Besitzer eines COT-AddOns: Nach dem Government Shutdown in den Vereinigten Staaten stellt die CFTC nun wieder alle Daten zur Verfügung, der COT Report ist nun also komplett und auf dem neuesten Stand.

Um sicherzustellen, dass die Daten von Jänner und Februar 2019 korrekt dargestellt werden, muss die COT-Datenbank auf Ihrem PC einmalig bereinigt werden. Um dies zu tun, öffnen Sie bitte Ihr Datenverzeichnis (Sie finden den Pfad unter KonfigurationsEscort -> Verzeichnisse -> Datenverzeichnis) und löschen dort alle Ordner, die mit „COT“ beginnen. Starten Sie danach Ihren AgenaTrader und wählen Sie Haupt -> Verbindungen -> Reload Connected. Alle Marktdaten und die COT-Daten werden neu geladen und angezeigt.

In 10 Schritten zum Anwendungsexperten – Schritt 7:

Alles rund um das Erstellen von Strategien

Am 20. März erfahren Sie im siebten Webinar der Serie, wie Sie einfach und unkompliziert Strategien erstellen können.

In diesem Webinar zeigt AgenaTrader-CEO Gilbert, wie Sie Strategien bauen und diese in den Markt stellen können. In weiterer Folge erklärt er, wie Sie diese selbst erstellten Strategien mit einer Risikoverwaltung verbinden können.

Wir laden Sie ein, während des Webinars Fragen zum Thema zu stellen, die dann live beantwortet werden!

Hier finden Sie alle weiteren Webinar-Termine und Themen sowie die Anmeldung …

AgenaTrader-Webinarreihe mit CapTrader/FXFlat

AgenaTrader Mercury: FAQs – Fragen&Antworten

Heute, am 14. März findet der nächste Teil der interessanten und sehr aufschlussreichen Webinarreihe statt, die unser langjähriger Broker-Partner CapTrader/FXflat gemeinsam mit AgenaTrader veranstaltet.

Sie sind auch diesmal wieder eingeladen, Fragen zur AgenaTrader Mercury zu stellen. Weiters erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie mit dieser Version in Verbindung mit unserem Broker-Partner haben: Die Mercury ist eine kostenlose SingleBroker-Version von AgenaTrader, die mit einer Echtkonto-Eröffnung bei unserem Mercury-Partner CapTrader/FXFlat vergeben wird. Diese Version ist eine schlanke AgenaTrader-Version, die ausschließlich auf den diskretionären Handel ausgelegt ist bzw. über AgenaScript-C# Indikatoren und Strategie-Programmierungen zulässt.

Hier geht´s zur Anmeldung …

Blog-Posts der Woche

Experten-Tipps

Haben Sie sich schon mal gefragt, welche Ausbildung Ihnen wirklich dabei hilft, Ihr Trading zu verbessern und wie Sie einen guten Trading-Coach von einem Blender unterscheiden können? Welche Faktoren sind zu berücksichtigen, um einen nachhaltigen Trading-Plan zu entwickeln und wie können Verluste dazu führen, dass man besser wird?

Antworten auf diese Fragen sowie Tipps, wie Sie Ihr Trading erfolgreicher gestalten können, finden Sie hier …

Tipp der Woche: Farb- und Schrift-Einstellungen im Chart

Wussten Sie, dass Sie die Farb- und Schrift-Einstellungen in Ihren Charts mit nur wenigen Mausklicks individuell gestalten und auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können?

Sie können die Farb- und Schrift-Einstellungen über den ChartToolbar oder mit einem Rechtsklick ins Chart öffnen. Mit den Optionen im Kontextmenü können Sie aber nicht nur die Hintergrundfarbe Ihrer Charts auswählen und die Schriftart im Chart ändern, sondern auch die Darstellungsweise Ihre Candles unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Perioden definieren.

So können Sie neben der klassischen Unterscheidung von Aufwärts- und Abwärtsbewegungen auch die Up bzw. Down Tick Color für die Pre- und Post-Markets festlegen, um sie farblich von jenen der laufenden Handelszeiten abzuheben. Weiters haben Sie mit den Farbeinstellungen unter anderem die Möglichkeit, die Ask/Bid-Preismarkierungen zu definieren und Ihre individuellen Farb-Settings für den QuickTrader zu tätigen.

Weitere Informationen die Einstellungsmöglichkeiten zu den Farb-und Font-Einstellungen im Chart finden Sie hier in unserer Online-Hilfe.

By |2019-03-14T14:46:28+00:00März 14th, 2019|News|0 Comments

About the Author:

Menu
X