AgenaTrader Newsletter / KW 20/19

Offene Schulungssession mit ATT Schülern

und Livetrading mit dem ATT-Team

Heute Abend, 16. Mai laden unsere AgenaTrader-Partner von ATT-Trading ab 19:00 erneut zu einem Live-Trading-Webinar:

Anhand eigener Konten und im direkten Live-Trading wird unter anderem gezeigt, wie Sie Ihr Vermögen schützen und gravierende Fehler frühzeitig erkennen können, wie Sie rentable Strategie-Setups anwenden, die Sie zeitlich nicht überfordern und wie Sie mentale Stärke aufbauen, die psychologisch den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg macht.

ATT-CEO Ali Taghikhan meint: „Eine erfolgreiche Handelsstrategie zu finden, ist meisten sehr zeitintensiv und mühselig, da viele den Weg über Trial-and-Error gehen oder sich ihr Wissen als Autodidakt aneignen. Wir von ATT denken, dass es einen deutlich effizienteren Weg gibt, um das Traden zu erlernen. In unseren Live-Trading Webinaren geben wir hierzu einen Einblick.“

Hier finden Sie alle Details sowie die Anmeldung …

BORN-4-Trading – günstiges Einführungsangebot läuft bald aus!

Rüdiger Born hat mit BORN-4-Trading einen tollen Service geschaffen, mit dem Trader einen echten Begleiter an den Märkten haben.

Rüdiger erklärt: „Wie toll wäre es, mal institutionellen Händlern über die Schulter zu schauen oder bei den Händler-Besprechungen zuhören zu können und damit herauszufinden, was gerade heiß ist, wo Gefahren lauern und welches Vorgehen in welcher Situation passend scheint? Bleiben Sie informiert, am Bildschirm, aber auch mobil!“

Neben zahlreichen weiteren Leistungen beinhaltet der Service:

  • Live-Besprechungen von Rüdiger Born mit seinen Händlern zum aktuellen Vorgehen am Markt
  • aktuelle Screenshots zu interessanten Marktsituationen
  • konkret handelbare oder abzulehnende Handelssituationen
  • Möglichkeit, Fragen zu stellen
  • Live-Schaltungen in der geschlossenen Benutzergruppe zur Beantwortung von Fragen
  • konkrete Ein- und Ausstiegsmarken sowie Verhaltensregeln für bestimmte Handelsideen
  • uvm.

Dieser Service wird noch bis zum 31. Mai vergünstigt für € 299.- für ein ganzes Jahr angeboten! Danach kostet der Jahreszugang € 449.- und auch die Vergünstigung für drei Monate sowie für „Voice & Video only“ enden dann. Schlagen Sie also jetzt noch zu!

Weitere Informationen unter BORN4Trading oder hier im Shop.

Intensiv-Webinare mit Mike Seidl

Auch wenn sich das Schuljahr langsam dem Ende zuneigt, so haben Sie bis zu den Sommerferien doch noch Gelegenheit, Ihr Trading-Wissen zu erweitern: AgenaTrader-Partner, TradingCoach Mike Seidl lädt ab dem 6. Juni jeweils Dienstag und Donnerstag zu einer 6-teiligen Ausbildungsreihe mit dem Motto „Alles bewegt sich in Trends!“

Mike erklärt: „Wenn Sie am Kapitalmarkt agieren, suchen Sie in der Regel nach einem guten Einstieg – Ihrem Handelssignal. Der Handel mit dem Trend sorgt oft für Gewinne. Verluste hingegen entstehen auch auf Grund einer Fehlinterpretation des Trends.“

Mit den Inhalten der Onlineausbildung erhalten Sie von dem erfahrenen Händler wichtige Grundlagen für das erfolgreiche Trading an den Kapitalmärkten. Sie lernen die Märkte richtig einzuschätzen, passende Handelsideen zu entwickeln und Risiken in Ihrem Trading zu minimieren. Außerdem werden Ihre persönlichen Fragen während der gesamten Ausbildungsdauer intensiv besprochen und beantwortet.

Als kleinen Bonus für Teilnehmer aus Mikes früheren Workshops in Berlin sowie der vergangenen Online-Ausbildung können diese mit einer Zahlung von 20€ noch einmal zur Auffrischung an der Onlineausbildung teilnehmen. Diese Plätze sind allerdings begrenzt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt via Email an info@investorschule.de an Mike Seidl.

Zudem bietet Mike einen Sonderpreis im Rahmen des Börsetag Chemnitz 2019: 350,00 Euro (Regulärer Preis: 450,00 Euro).

Hier finden Sie alle Details zum Workshop sowie die Workshop-Anmeldung.

Intensiv-Seminare mit Martin Goersch

Fokus auf Swingtrading- sowie Investmentansätze legt Martin Goersch in seinen beiden Seminaren, die vom 25. Mai – 27. Mai bzw. vom 15. Juni – 17. Juni in Frankfurt/Main stattfinden. Damit Sie in den ersten Handelsmonaten nach Abschluss des jeweiligen Seminars nicht alleine dastehen, erhalten Sie darüber hinaus eine individuelle Nachbetreuung, in der Sie gemeinsam mit Martin Goersch Ihren Handelsansatz festigen und verfeinern können.

COT-Masterclass: 25. – 27. Mai in Frankfurt / Main

In diesem dreitägigen Intensiv-Seminar erfahren Sie alles rund um COT-Daten, Saisonalitäten, Handelsstrategien und Risikomanagement. Dieses Seminar ist für alle geeignet, die eine Haltedauer ihrer Trades zwischen wenigen Tagen und einigen Wochen anstreben. Dabei ist es egal, ob Sie hauptberuflich das Traden ausführen wollen oder als Nebenerwerb einen soliden und erfolgversprechenden Tradingansatz suchen. Gehandelt wird bei diesem Trading-Ansatz nach COT-Daten und Saisonalitäten.

Intensivseminar Aktienhandel: 15. – 17. Juni in Frankfurt / Main

In diesem Seminar dreht sich alles um Trading und Investieren in Aktien. Insbesondere zeigt Martin Goersch, wie man Aktien im Swingtrading handelt und wie man sich ein langfristiges Portfolio aufbaut. Diversifizierung, Risikomanagement und Screenen nach aussichtsreichen Kandidaten sind nur einige Themen aus dem Themenbereich dieser Veranstaltung, bei der mit Charttechnik, Divergenzen und IchimokuCharts gearbeitet wird.

Im Seminarumfang beider Veranstaltungen enthalten sind jeweils neben den dreitägigen Intensiv-Schulungen eine sechsmonatige intensive Nachbetreuung sowie die Software „DC TradeControl“.

Alle Informationen und wichtigen Details zu beiden Veranstaltungen sowie die jeweilige Anmeldung finden Sie hier …

Blog-Posts der Woche

Experten-Tipps

Haben Sie sich schon mal gefragt, was ein guter Sharpe Ratio ist und wovon er genau abhängt? Was sollte sich in einem guten Trading-Plan wiederfinden und welche Tools können dabei behilflich sein?

Antworten auf diese Fragen sowie Tipps, wie Sie Ihr Trading erfolgreicher gestalten können, finden Sie hier …

Tipp der Woche: EinzelChart-Gruppen

Wussten Sie, dass Ihnen im AgenaTrader EinzelChart-Gruppen zur Verfügung stehen, mit denen Sie ein Instrument in bis zu vier unterschiedlichen Zeiteinheiten gleichzeitig ansehen können?

Um eine EinzelChart-Gruppe zu öffnen, klicken Sie auf das korrespondierende Symbol in der Hauptmenüleiste, wählen im Dialogfenster das gewünschte Instrument sowie die Zeiteinheiten und stellen je nach Bedarf alle weiteren Parameter ein. Mit einem Klick auf „Hinzufügen“ können Sie weitere, nicht vordefinierte Zeiteinheiten für die Chart-Gruppe hinzufügen. Nach dem Bestätigen via „OK“ können Sie in der nun offenen EinzelChart-Gruppe mit einem Rechtsklick über „Einstellungen -> ChartGruppe -> ContainerStyle setzen“ die Charts individuell anordnen.

Weitere Informationen und detaillierte Anleitungen finden Sie hier in unserer Online-Hilfe.

By |2019-05-16T13:23:14+00:00Mai 15th, 2019|News|0 Comments

About the Author:

Menu
X